Die Macht der kollektiven (Schwarm-) Intelligenz 1/3

11. Mai 2021
Posted in Aktuelles
11. Mai 2021 volkerpressel

Die Macht der kollektiven (Schwarm-) Intelligenz 1/3

Kollektive Intelligenz verstehen! (Schwarmintelligenz)

In der heutigen, sich schnell entwickelnden Geschäftswelt, benötigen Führungskräfte Zugang zu großen Mengen an Informationen und Fachwissen, um gute Entscheidungen zu treffen. Da Jobs und Arbeitsplätze immer komplexer werden und mehr Spezialwissen erfordern, liegt die Herausforderung darin, dieses Wissen in einem Unternehmen zu integrieren, um erfolgreiche Ergebnisse zu erzielen. Talent und Expertise eines Einzelnen reichen nicht aus.

Interessanterweise gibt es überzeugende Beweise dafür, dass Gruppen von Menschen kollektiv intelligenter sind als einzelne Experten, wenn es um Problemlösung, Entscheidungsfindung, Innovation (s.a. Ein Umfeld für Innovationen schaffen! – Business Akademie Bonn (ba-bonn.de) )und Vorhersage von Konsequenzen geht. Kollektive Intelligenz findet sich in Familien, Unternehmen, Regierungen und Armeen. Sie ist definiert durch die Fähigkeit, die Kraft einer Gruppe zu nutzen, um Ziele zu erreichen, die alleine nicht zu schaffen wären. Die erfolgreichsten Führungskräfte haben erkannt, dass der effektive Einsatz kollektiver Intelligenz die Kreativität verbessern, die Produktivität steigern und sogar Kosten senken kann. Dieses Konzept der kollektiven Intelligenz gibt es schon seit geraumer Zeit. Manche würden behaupten, dass es eine Praxis ist, die bis zu den Höhlenbewohnern zurückreicht, die Bilder malten, um Informationen über die Jagd auf Tiere zur Nahrungsbeschaffung weiterzugeben. Im Wesentlichen umfasst sie geteilte Intelligenz, die aus der Zusammenarbeit, den kollektiven Bemühungen und dem freundlichen Wettbewerb vieler Individuen entsteht und zu einer einvernehmlichen Entscheidungsfindung führt. Man kann es auch als
den Wissensschatz betrachten, der in einer Gruppe entsteht, wenn sie sich zusammenschließen, um Ideen auszutauschen und ein gemeinsames Ziel zu erreichen.

Eine der größten Leistungen kollektiver Intelligenz war zum Beispiel die Schaffung des „Oxford Englisches Wörterbuch.
Nachdem die Herausgeber beschlossen hatten, dass es jedes Wort enthalten sollte, das in der englischen Sprache bekannt ist, beschlossen sie, dass es notwendig war, mehr als 2000 Freiwillige zu rekrutieren, die dabei helfen sollten, die Bedeutungen der verschiedenen Wörter zu identifizieren, zu definieren und zu illustrieren, indem sie sie in Sätzen verwendeten. Das Projekt begann im Jahr 1857, bevor es Computer, Textverarbeitungsprogramme oder das Internet
gab. Freiwillige reichten Zitate auf Zetteln ein, die von Sortierern, Redakteuren, Subredakteuren und Korrekturlesern zusammengestellt wurden. Das Endprodukt umfasst 414.825 Wörter, und Freiwillige lieferten fast 2 Millionen illustrierende Zitate. Die Fertigstellung des Endprodukts erforderte Jahrzehnte und unzählige Stunden der
Zusammenarbeit und des Wissensaustauschs; es ist bis heute eine unschätzbare Ressource.

Technologie und kollektive Intelligenz

Der Aufstieg der Technologie und des Internets hat ein neues Paradigma der kollektiven Intelligenz geschaffen, das es den
Menschen ermöglicht, auf neue Art und Weise und in viel größerem Umfang zu interagieren und zusammenzuarbeiten. Die Technologie hat unsere Fähigkeit verbessert, mit mehr Menschen, über größere Entfernungen und mit höherer Geschwindigkeit als je zuvor zu kommunizieren. Die Kombination von kollektiver menschlicher Intelligenz und kollektiver Maschinenintelligenz könnte die Art und Weise, wie die Probleme der Welt gelöst werden, revolutionieren.

Google

Die Suchmaschine Google nutzt kollektive Intelligenz, um ihre Seitenrankings zu erstellen. Durch die Analyse der Suchaktivitäten von Millionen von Menschen kann das System ermitteln, welche Webseiten am beliebtesten und vermutlich am nützlichsten für die gesuchten Suchbegriffe sind. Es setzt dann diese relevantesten Ergebnisse an die Spitze, um eine bessere Benutzererfahrung für alle zu schaffen. In ähnlicher Weise sind Online-Bewertungen zu einem immer wichtigeren Teil der Verbraucherentscheidungen geworden. Je höher die Anzahl der gesammelten Bewertungen und je besser die Bewertung des Produkts oder der Dienstleistung ist, desto eher vertrauen wir der Gruppe und treffen dementsprechend Kaufentscheidungen.

Wenn Du erfahren möchtest, wie Führungskräfte die kollektive Intelligenz nutzen können, lies‘ unseren nächsten Blogbeitrag oder melde Dich einfach zu unserem Newsletter an:

Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Treten Sie mit uns in Kontakt!