Führen mit Liebe 1/4

11. März 2021
Posted in Aktuelles
11. März 2021 volkerpressel

Führen mit Liebe 1/4

Warum Führungskräfte ihr Herz in die Arbeit einbringen sollten

Führen mit Liebe 1/4

Warum Führungskräfte ihr Herz in die Arbeit einbringen sollten

Wenn Menschen darüber nachdenken, was erforderlich ist, um ein erfolgreiches Unternehmen zu betreiben, denken sie an Geschäftsmodelle, Umsatz, Gewinn, Wettbewerb und Marketing, um nur einige zu nennen. Dies sind sicherlich wichtige Komponenten, aber ein Punkt, der oft auf der Liste fehlt, ist die Liebe. Führungskräfte schrecken oft vor diesem Wort zurück, aber es kann das Erfolgsgeheimnis für jede Organisation darstellen.

Denken Sie daran, dass wir hier nicht über romantische Liebe oder zuckersüße Ideen wie Regenbögen und Schmetterlinge sprechen. Martin Luther King Jr. sagte einmal: „Macht ohne Liebe ist rücksichtslos und missbräuchlich, und Liebe ohne Macht ist sentimental und blutarm.“ Führungskräfte, die Menschlichkeit, Mitgefühl und Sinnhaftigkeit am Arbeitsplatz in den Vordergrund stellen, zapfen die tiefen Quellen der Mitarbeiter für Innovation, Kreativität und Produktivität an. Lesen Sie hierzu auch Vertrauen durch die Übernahme von Grundwerten – Business Akademie Bonn (ba-bonn.de)

Führen mit Angst vs. Führen mit Liebe

Jahrelang war das Führen durch Angst das vorherrschende Modell. Bis in die 50er und 60er Jahre war die körperliche Bestrafung zu Hause und in den Schulen üblich, basierend auf dem Glauben, dass die Verhängung schmerzhafter Strafen für schlechtes Verhalten und die Belohnung von akzeptablem Verhalten der beste Weg war, um Konformität und die Einhaltung von Regeln zu gewährleisten. Heute wissen wir jedoch, dass körperliche Bestrafung Aggression und unsoziales Verhalten tatsächlich verstärkt. Heute würden Lehrer an den meisten Orten ihren Job verlieren, wenn sie ein Kind zur Strafe schlagen würden. Ebenso haben sich die meisten Führungskräfte von einem auf Bestrafung basierenden Ansatz am Arbeitsplatz entfernt, da sich das Studium der Motivationspsychologie weiterentwickelt hat.
Lesen Sie also hier die nächsten Tage wie Führungskräfte ihr Herz in die Arbeit einbringen können oder abonnieren sie unseren Newsletter

, , , , ,

Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Treten Sie mit uns in Kontakt!